Makramee Wandbehang - DIY

20:54

Ich habe  in letzter Zeit immer wieder Fotos bei Pinterest von verschiedenen Makramee Wandbehängen gesehen. Diese fand ich so schön, dass ich selber auch so etwas haben wollte. Da ich vor kurzem erst von Zuhause ausgezogen bin fehlen noch Dekoartikel in der Wohnung und die meisten Wände sind einfach schlicht weiß. 
Makramee ist eine Knüpftechnik aus dem Orient und auch gar nicht so schwer, deshalb habe ich mich  ein wenig in das Thema eingeübt und mein eigenes Makramee kreiert.

Und heute zeige ich euch, wie auch ihr euren eigenen Makramee Wandbehang machen könnt.



Dafür braucht ihr: 
einen Ast, diesen könnt ihr, so wie ich, einfach von draußen mitnehmen oder im Bastelladen kaufen,
eine Schere, 
ein Zollstock und 
 Jute-Band, das könnt ihr auch bei Amazon bestellen


Dann messt ihr das Jute-Band ab, je nach dem wie lang euer Makramee sein soll. Meine Bänder waren alle ungefähr 250 cm lang.


Dann nehmt ihr jedes einzelne Band, nehmt beide Enden und bindet die Mitte, wie in den folgenden Fotos, an den Ast.




Das macht ihr mit allen Bändern, bis es am Ende so aussieht.


Für mein Makramee brauchte ich nur 3 verschiedene Knoten, dafür werde ich euch am Ende auch noch ein ziemlich gutes Video verlinken, welches mir sehr geholfen hat.

Ich habe mich dafür entschieden links und rechts den Square Knoten zu verwenden.
Dafür braucht ihr vier Bänder.


Ihr legt das ganz linke Band über die zwei mittleren Bänder und das ganz Rechte kommt über das linke Band.


Dann nehmt ihr das ganz rechte Band und legt es hinter die beiden Mittleren.


Und zieht das rechte Band dann durch das Loch zwischen dem Linken und dem ersten mittleren Band.


Dann zieht ihr den Knoten fest und macht den gleichen Knoten immer wieder, so dass es am Ende so verdreht aussieht.

Für die ganzen anderen Bänder habe ich jeweils immer zwei ganz leicht verknotet.



Dann habe ich jeweils zwei Mal den Square Knoten verwendet, damit man dieses quadratische Muster hinbekommt.



Diesen Knoten habe ich zwei Reihen lang verwendet. Damit alle Bänder mit einander verknüpft werden, müsst ihr in der zweiten Reihe jeweils zwei Bänder von zwei Knoten nehmen.


Als nächstes habe ich den Spiral Knoten genommen.


Dafür legt ihr wieder das ganz linke Band über die beiden Mittleren und unter das rechte Band.
Und das rechte Band wird dann wieder hinten den beiden Mittleren durch das Loch zwischen dem linken Band und den ersten mittleren Band gezogen.


Das selbe wird dann nochmal gemacht, aber diesmal mit der anderen Seite.
Das ganze habe ich abwechselnd mit jeder Seite drei mal gemacht und wieder jeweils zwei Reihen.


Zum Schluss hab ich dann noch den Half- Hitch genommen. Für den guckt ihr euch am Besten dieses Video an.


 Am Ende sind natürlich dann alle Bänder unterschiedlich lang, weshalb ich diese schräg abgeschnitten habe. Man kann sie natürlich auch gerade schneiden, das fand ich aber nicht so passend.



Danach habe ich dann noch links und rechts ein paar Federn dran geknotet und eine Schnurr oben dran gebunden, um mein Makramee aufzuhängen.





Ich hoffe euch hat das DIY gefallen und vielleicht habt ihr ja auch Lust, das mal auszuprobieren. :)







You Might Also Like

4 Herzchen

  1. Dein Wandbehang ist echt super geworden! Es gefällt mir, wenn Pinterest inspiriert und man doch ganz was eigenes aus der Idee macht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Total schöne Idee! Und mal was komplett anderes :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen